Nepal

Chharka Bhot Internatsschule 1. Bauphase

Ziel ist es, ein neues solides und helles Gebäude zu errichten, dessen Konstruktion weitestgehend erdbebensicher ist. Mindestens acht Räume werden benötigt, um die Schule als Internat für weitere 60 Kinder, die zu weit entfernt wohnen, um die Schule täglich zu besuchen, zu betreiben (insgesamt 120 SchülerInnen). Inzwischen sind 5 Klassenräume fertig und werden benutzt. Gebaut wurde von Mai 2018 bis November 2019.

Diesen Bauabschnitt hat die Bambusschule zu 40% finanziert (siehe auch den „Final Report“ von Chay Ya unter „Projektberichte“).

Aufgrund der Kälte kann nur während der sechs Sommermonate gebaut werden. Darum startet der nächste Bauabschnitt erst im Mai 2020.

 

Details

Projektregion

Dorf Chharka Bhot, Dolpo

Schülerzahl

120

Sponsoren

Bambusschule e.V. Deutschland, Berndorf Stiftung, Land Vorarlberg

Durchgeführt von

Chay-Ya Nepal, Dolpo Tomorrow – ungelernte Arbeitskraft wird von den DorfbewohnerInnen gestellt, Material und Wissenstransfer von Chay Ya Nepal

Unser gemeinsames neues Projekt in der Region Dolpo nahe der Grenze zu Tibet ist auf gutem Wege. Auf einer Höhe von 4200 m entsteht ein Dorfinternat mit angegliederter Schule für die Kinder der Nomaden.: 5 Klassenräume werden schon benutzt! Alles wird von Hand erledigt – man kann sich vorstelllen, was das in dieser Höhe für die Menschen bedeutet – zumal während der extrem kalten Wintermonate überhaupt nicht gearbeitet werden kann.Die Bambusschule unterstützte den ersten Bauabschnitt mit 20.000€. Für die nächste Bauphase stellen wir 27.000 € bereit.

Einige Eindrücke vom Leben und den Menschen in Chharka Bhot: